Fr, 09. Dezember - Di, 20. Dezember 2022 täglich 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr Bassum, Sulinger Straße vorm Alten Amtshaus ·

Kleiner Bassumer Hüttenzauber

In der Zeit vom
09.12.2022 bis zum 20.12.2022
baut der “Kleine Bassumer Hüttenzauber” wieder in der Sulinger Straße vorm Alten Amtshaus auf.

Unser Foto zeigt von links: Maik Bandorski, Jürgen Donner, Rolf Hartmann von den Schwerathleten (Schwer-was-los-Hütte), Niels Lücke und als Vertreter des Grundstückseigners Koop-Brinkmann, René Schuller.
Foto: bbk

Die Sulinger Straße ist an den Veranstaltungstagen im Bereich des Alten Amtshofes, in der Zeit von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr, voll gesperrt. Der Verkehr kann in dieser Zeit jeweils bis zum Veranstaltungsgelände in eine ausgeschilderte Sackgasse einfahren, wo bedingt gewendet werden kann. Besser ist es natürlich, auf dem Parkplatz hinter dem Alten Amtshof zu parken, oder noch besser, mit dem Fahrrad oder fußläufig zu kommen.

WIR freuen uns, wenn diese Veranstaltung am Alten Amtshof in der Vorweihnachtszeit in Bassum wieder eine gute Resonanz bei den Bassumer BürgerInnen findet.

WIR danken auf jeden Fall schon jetzt unserem “Platzgeber” für die „Gastfreundschaft“ beim Alten Amtshof.

Der Hüttenzauber verfügt in diesem Jahr über gemütliche Sitzecken, Stehtische und Sitzbänke zum Verweilen – Reservierungen wird es auch in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen nicht geben.

WIR freuen uns, dass die Bassumer Wirtschaft, wie auch in den vergangenen Jahren, den Kleinen Bassumer Hüttenzauber” so tatkräftig und nachhaltig unterstützt. Dafür danken WIR sehr herzlich.

Zum Geschehen auf dem kleinen Bassumer Hüttenzauber:

Am 09.12.2022 öffnet der Hüttenzauber um 17:00 Uhr seine Pforte. Um 18:00 Uhr wird der Hüttenzauber dann offiziell vom WIR-Vorsitzenden, Maik Bandorski, eröffnet.

In diesem Jahr werden die BesucherInnen an folgenden Ständen bezaubert:

  • Die Schwerathleten des TSV Bassum, unter der Leitung von Friedrich Ludwig, stehen wieder mit Bratwurst und Glühwein (auch heißer Kirschsaft für Kinder) in ihrer “Schwer was los” – Hütte.
  • Thorsten und Mona Ohls bieten dekorative Weihnachtsartikel an, neu im Angebot der Ohlsens sind FLOATLIGHTS. Floatlights bieten besonders schöne Lichteffekte und lassen Gefäße im neuem Licht erstrahlen. Millionen von Gestaltungsmöglichkeiten hat der Nutzer von Floatlights – das sind echte Hingucker! Auch einem Glücksrad darf man an der “Deko-Hütte” wieder Schwung verleihen.
  • Ein neues Angebot im Rahmen des Kleinen Bassumer Hüttenzaubers bietet unter der Leitung von Jens Diedrich und Helma Schöpe der Förderverein zum Erhalt der Bassumer Bäder e. V. in Zusammenarbeit mit dem Schuh-Café aus Ehrenburg. Hier können sich die BesucherInnen auf ein paar Überraschungen freuen. Eine Spende für den Förderverein ist auch immer willkommen. Die neue Kooperationspartnerschaft zwischen der WIR und dem Förderverein zum Erhalt der Bassumer Bäder e. V. geht beim Hüttenzauber in einen neuen, gemeinsamen Abschnitt, nachdem der Förderverein sich bereits beim Weinfest uneigennützig nützlich gemacht hatte.
  • Tim Pellert, Betreiber des Schaustellerbetriebes Bode in Twistringen, ist in diesem Jahr mit seinen Kartoffelpuffern dabei, um die BesucherInnen zu verwöhnen.
  • Niels Lücke (Lücke´s Weinmobil aus Högenhausen) wird in seiner Weinhütte in diesem Jahr wieder den “Heißen Weißen” und andere, weinhaltige Getränke im Angebot haben. Bier und alkoholfreie Getränke hat er ebenfalls dabei.
  • Der Gartenbaubetrieb “Wolters Weihnachtswald” aus Martfeld wird auch in diesem Jahr wieder seine Weihnachtsbäume im Rahmen des Hüttenzaubers anbieten und so die Veranstaltung unterstützen. Der Stand von Wolters Weihnachtswald befindet sich in diesem Jahr auf dem Gelände gegenüber der Kreissparkasse Sulinger Straße / Ecke Querstraße. Wolters Weihnachtswald ist ab dem 05.12.2022 täglich ab 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet und unterstützt wieder den Kleinen Bassumer Hüttenzauber.
  • Als echte Neuheit darf sich auch die Hütte von Justine Pohl auf dem Hüttenzauber bezeichnen. Zum ersten Mal dabei ist sie mit Ihren Rosmarinkartoffeln, heißem Hugo und heißem Apérol Spritz, Crêpes und anderen kulinarischen Köstlichkeiten.

 

Der Terminplan für zusätzliche Aktionen:

18.12.2022 (4. Adventssonntag):

Der Weihnachtsmann kommt (ab ca. 16.00 Uhr)

Inzwischen ist der Bereich vorm Alten Amtshaus überdacht und somit vor Wetterkapriolen geschützt. Das dürfte den Treffpunkt für Besucher sehr attraktiv machen.

Unser Archiv-Foto entstand bei der Eröffnung am
15. Dezember 2018 und zeigt die Austeller dieses Jahres zusammen mit  dem Initiatoren Jürgen Donner (ganz rechts) und Bassums Bürgermeister Christian Porsch (4.v.l.).

Foto: BBKollschen