Fr, 22. November - Sa, 23. November 2019 lt. Text MüKiZe / Familienzentrum, Mittelstraße 2, Eingang Alte Poststraße · ·

Stark oder nur cool? Selbstbehauptungskurs für Jungen

Ob in der Schule, zu Hause oder anderswo – überall gibt es mal Situationen, in denen man sich unwohl oder bedroht fühlt. Dann weiß man nicht, wie man reagieren soll. Was tun bei Wut und Gewalt? Wie mache ich Anderen klar, wo für mich Schluss ist? Dazu bietet die Stadt Bassum am 22. und 23. November 2019 den diesjährigen Kurs: „Selbstbehauptung und Identität“ für Jungen im Grundschulalter an.

Es ist immer wieder zu beobachten, dass Jungen in Konflikten und Gefahren-situationen einseitig reagieren. Zum Beispiel setzen sie sich Situationen aus, denen sie sich dann nicht (mehr) gewachsen fühlen. Gruppendruck und der Wunsch nach Anerkennung können Gründe dafür sein, nicht mehr bei der eigenen Entscheidung zu bleiben. Gefühle wie Angst und Unmut werden unterdrückt, weil sie u.a. nicht männlich sind. An den zwei Tagen können sich  die Jungen zu ihnen passende Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten erarbeiten.

Der Kurs startet am Freitag den 22. November (15.30 – 18.30 Uhr) und wird am Samstag den 23. November fortgesetzt (9.30 – 14.15 Uhr). Er findet im MüKiZe/ Familienzentrum, Mittelstraße 2, in Bassum statt. Am Freitag den 22.11. gibt es einen Elterninformationsabend um 19.30 Uhr. Dazu sind uns die Väter besonders willkommen. Leiten wird den Kurs Bernd Drägestein, Dipl. Pädagoge und Dipl. Sozialarbeiter vom Institut für Jungen- und Männerarbeit „mannigfaltig“ Süd e.V. Teilnehmen können alle Jungen, unabhängig vom Wohnort. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel.: 0 42 41/84 61 oder gleichstellung@stadt.bassum.de.

Christine Gaumann
Stadt Bassum
Gleichstellungsbeauftragte