So, 21. Oktober 2018 17.00 Uhr Stiftskirche zu Bassum ·

Orgelkonzert mit Eric Matz

Am Sonntag, 21. Oktober, um 17 Uhr gastiert in Erik Matz aus Uelzen an der Becker-Orgel der Bassumer Stiftskirche. Er ist aufgewachsen in Bassum. Es ist ein weiteres Benefizkonzert für die Restaurierung unserer mittlerweile 151jährigen Orgel.
Im Jahre 1966 in Bassum geboren begann er nach mehrjährigem Privatunterricht in den Fächern Orgel (u.a. bei Kantor Hörbe) und Klavier im Jahre 1987 sein Kirchenmusikstudium an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf.
Wichtigste Lehrer waren dort in den Hauptfächern Prof. Phillip Langshaw (Gesang), Thomas Palm (Klavier), LKMD Christoph Schoener (Orgel), Prof. Hartmut Schmidt und Prof. Volker Hempfling (Chorleitung).
Nach dem A-Kirchenmusikerexamen 1993 beginnt er mit einem Aufbaustudium im Fach Dirigieren / Chorleitung bei Professor Volker Hempfling, ebenfalls in Düsseldorf. 1996 dann der Abschluss mit Auszeichnung im praktischen Prüfungsteil.

Die Studien wurden durch Kurse und Meisterkurse in den Fächern Orgel, Chorleitung und Dirigieren bei Persönlichkeiten, wie z. B. Prof. Helmuth Rilling, Eric Ericson und Timo Nuoranne ergänzt. 1992-95 Assistent an der A-Kirchenmusikerstelle in Leverkusen / Opladen, der Kirchenmusikerstelle des damaligen Landeskirchenmusikdirektors der Ev. Kirche im Rheinland, Christoph Schoener. Häufige Arbeit mit dem Leverkusener Bachchor sowie  Kinder- und Jugendchorarbeit in Ratingen und Leverkusen.

Seit 1995 ist er Kantor an der St.-Marien-Kirche in Uelzen und Kreiskantor für den Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen.

Seit September 1998 ist er Leiter des Hugo-Distler-Ensembles Lüneburg, das auch schon in unserer Kirche gastierte.
Seien Sie herzlich willkommen, der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, am Ausgang wird um großzügige Spenden gebeten.