Sa, 29. September 2018 19.00 Uhr Musikschule Bassum, Kulturstation im Bassumer Bahnhof ·

Lubeca Klezzmers in der Kulturstation

In der Kulturstation am Bassumer Bahnhof (Konzertsaal der Musikschule Bassum im Bahnhof  wird die Klezmermusik individuell zelebriert. 

Mitreißende Rhythmik, tragende Melodien, Musik mit Herzblut. Die beinahe magische Faszination, die diese Musik ausstrahlt, zieht weltweit immer mehr Menschen in ihren Bann.

Um den Klarinettisten Eduard Don gruppieren sich  der Gitarrist Dennis Schwentuchowski und der Kontrabassist Christian von Seebeck. Die LUBECA Klezzmers leben in Lübeck, kommen aber aus Israel und dem Norden Deutschlands.

Traditionell war Klezmer die Tanzmusik auf Hochzeiten der osteuropäischen Juden und erzählte von Hoffnung in schweren Zeiten. Pulsierende Balkanrhythmik traf auf sehnsuchtsvolle Melodien. Zwei gegensätzliche Elemente verbanden sich und gaben den Menschen Lebensmut.

Wie jede Musik hat sich der Klezmer weiterentwickelt und zog in die Konzerthallen ein. Er hat andere Stilrichtungen in sich aufgenommen, aber an Intensität nie verloren. Die LUBECA Klezzmers fühlen sich dieser Geschichte verbunden. In unserem Programm finden sich nicht nur traditionelle Klezmerstücke, sondern auch Tango und Gipsy Jazz.

Tickets im Vorverkauf für 15 Euro bei Papier & Tinte (Tel.: 04241 2415) sowie in der Musikschule Bassum (Tel.: 04241 6915186)

Abendkasse: 18 Euro